Kidical Mass Demos in Siegburg und Sankt Augustin September 2023

191 Leute für bessere Radinfrastruktur auf den Fahrbahnen!

Am 24. September 2023 sind insgesamt 191 Menschen zu Kidical Mass Touren in Sankt Augustin und Siegburg zusammengekommen, um sich für eine kinder-, fahrrad-, und klimafreundliche Mobilität in und zwischen den beiden Städten einzusetzen: Für Radwege, für die Kinder und Jugendliche nicht mutig sein müssen und für Radwege, wo Eltern sich nicht fragen müssen, ob sie ihre Kinder und Jugendlichen dort alleine Fahrrad fahren lassen können. Die gemeinsam vorbereitete Aktion fand nach der Premiere im Mai 2023 nun schon zum zweiten Mal statt.

Beide Aktionen fuhren zu Beginn auf der Bonner Straße jeweils hin und zurück und begegneten sich dabei auf der Siegbrücke zweimal. Danach fuhren die Kidical Mass Touren in Sankt Augustin und Siegburg jeweils unterschiedliche Routen durch die Städte und endeten schließlich gemeinsam in der Innenstadt Siegburgs auf dem 19. Internationalen Kinder-, Jugend-, Kultur- und Sportfest 2023.

Neben vielen weiteren Ständen war auch der ADFC auf dem Fest mit einem Stand vertreten. Dort konnten die Kinder und Jugendlichen mit einem Fahrrad auf einem Ökotrainer selber Strom für eine Seifenblasenmaschine erzeugen. Außerdem bestand die Möglichkeit, Fahrräder und Fahrradakkus codieren zu lassen, um diese besser vor Verlust zu schützen und im Falle eines Diebstahls eine schnelle Rückgabe zu ermöglichen.

Die Festivität in Siegburg fand anlässlich des Weltkindertages statt und stand unter dem Motto „Expedition Zukunft“. Der Weltkindertag ist eng mit Kinderrechten verbunden, welche für eine wohlergehende und gerechte Zukunft für Kinder und Jugendliche eintreten. Eine besondere Bedeutung kommt der Verbindung von Kidical Mass und Weltkindertag insofern zu, als dass der Kinderrechtsausschuss der Vereinten Nationen in Genf kurz zuvor offiziell die sogenannte „Allgemeine Bemerkung Nr. 26“ vorgestellt hat. Darin wird erstmals das Recht der Kinder auf eine saubere, gesunde und nachhaltige Umwelt anerkannt – d.h. wer Klima- und Umweltschäden verursacht, verstößt gegen die Kinderrechte. Die Beeinträchtigung der selbständigen Mobilität von Kindern und Jugendlichen durch schlechte oder nicht vorhandene Radwege sowie eine Umwelt mit immer mehr Autos wird zukünftig vermehrt auch als Verletzung von Kinderrechten zu betrachten sein.

Mit den beiden Kidical Mass Touren durch Siegburg und Sankt Augustin haben die teilnehmenden Menschen deutlich gemacht, dass eine kinder- und fahrradfreundliche Mobilität in und zwischen den beiden Städten endlich mehr Priorität bekommen muss.


Yannick Jakubowski und Benedikt Hopmann danken stellvertretend für das Organisationsteam den Bürgermeistern und Behörden für die Unterstützung, sowie der RSAG für den Startpunkt in Siegburg. Nicht zuletzt geht ein besonderer Dank an die örtliche Polizei, die nicht nur die Demonstration begleitet hat sondern sich im Vorfeld wie bisher als sehr unterstützend erwiesen hat.

Zu den Kidical Mass Aktionstagen: Die Kidical Mass (https://kinderaufsrad.org) ist eine weltweite Bewegung und existiert seit 2017 auch in Deutschland. An den Aktionstagen machen sich Kinder, Eltern, Freund:innen und Schulen für kinder- und fahrradfreundliche Orte, sichere Schulwege und selbstständige Mobilität stark. Mit großen, bunten Kidical Mass Fahrraddemos, Schulstraßen und Fahrradbussen zeigen alle Generationen, wie Städte und Gemeinden zu gestalten sind. Mittendrin: tausende Kinder und Jugendliche, die für einen kurzen Moment nicht mutig sein müssen, um auf der Fahrbahn bzw. Straße Rad zu fahren. Zentrale Forderungen des Aktionsbündnisses auf der Ebene von Städten und Kommunen sind:

  • Anordnung temporärer Durchfahrtverbote für Autos vor Schulen und Kitas („Schulstraßen“)

  • Einrichtung Temporärer Spielstraßen und Schaffung von Begegnungszonen

  • geschützte oder baulich getrennte, breite Radwege an Hauptverkehrsstraßen sowie Schaffung kindersicherer Kreuzungen und Querungen

  • Ausbau von Schulradwegenetzen

  • Schaffung „echter“ Fahrradstraßen und -zonen ohne Autoverkehr

  • Abschaffung (Il-)Legalen Gehwegparkens und Nutzung der gewonnen Flächen für Fuß- und Radverkehr, für Spiel- und Begegnungszonen und Begrünung

Die nächsten Kidical Mass Aktionstage finden vom 29.0405.05.2024 statt.Auch Siegburg und Sankt Augustin werden wieder am 05.05.2024 mit Kidical Mass Tourendabei sein. Weitere Informationen zur Uhrzeitund zu weiteren organisatorischen Details folgen noch. Wer sich einbringen möchte, kann dies über den links verlinkten Kontakt tun.

Downloads

Copyright: ADFC Siegburg

6000x3376 px, (JPG, 9 MB)

Copyright: ADFC Siegburg

4111x2499 px, (JPG, 2 MB)


Ihr möchtet mitmachen?

Ihr möchtet bei der nächsten Kidical Mass im Vorhinein bei der Gestaltung und Organisation helfen?
Ob zum Verteilen von Werbung, zum Planen der Route oder auch zum Informieren von Kontakten: Kommen wir ins Gespräch und lassen Taten folgen.

E-Mail senden.

https://siegburg.adfc.de/neuigkeit/kidical-mass-demos-in-siegburg-und-sankt-augustin-september-2023-1

Bleiben Sie in Kontakt